IT Projekte-Vorsprung Happy Woman

WLAN Planung
und Site Survey _

WLAN ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch die Anforderungen an Bandbreite, Latenz und Verfügbarkeit werden immer höher. So muss eine Produktivumgebung gut geplant werden und mögliche Probleme mit einer Site Survey gefunden werden.

Keine oder unzureichende WLAN-Planung bringt Risiken

Eine unzureichende WLAN-Planung führt dazu, dass es Gebäudebereiche gibt in denen der Empfang ungenügend ist. Schlimmstenfalls gibt es in diesen Bereichen überhaupt kein WLAN. In hoch frequentierten Bereichen wie Messehallen, Stadien, Schulen und Einkaufszentren kommt es zudem zu einer massiven Unterversorgung, die benötigte Kapazität wurde nicht berücksichtigt. Netzzusammenbrüche sind die Folge, das WLAN-Netz ist zwar weiterhin sichtbar, aber so überfüllt, dass die Geräte keine Daten senden oder empfangen können. Natürlich sehen wir auch häufig das genaue Gegenteil – Es werden viel zu viele AccessPoints montiert. Die dadurch verursachten Kosten hätte man sich besser sparen können!

Eine professionelle WLAN Planung mit Ausleuchtungsberechnung und anschließender Site Survey stellt hingegen ein leistungsstarkes und zukunftsfähiges WLAN Netz sicher. Für die Verantwortlichen wird außerdem ein genauer Aufschluss über die zu erwartenden Kosten erstellt.

Hintergrundwissen

Um das perfekte WLAN Erlebnis zu erzielen, setzen wir auf den Marktführer Ekahau. Mit dieser Software können wir herstellerübergreifend die WLAN Ausleuchtung planen. Somit können wir je nach Budget den passenden Hersteller auswählen und sind nicht wie viele andere an ein Produkt gebunden. Im Rahmen der Planung werden insbesondere die baulichen Gegebenheiten genau untersucht. So dämpfen Stahlbetonwände das WLAN-Signal deutlich stärker als eine einfache Trockenbauwand.

Je nach Anforderung werten wir verschiedene Faktoren aus die Einfluss auf die Qualität des WLANs haben können. Ziel ist es, die optimale Nutzung der verfügbaren WLAN Frequenzen und Kanäle sicherzustellen, um eine bestmögliche Gesamtleistung des Netzwerks zu erreichen.

Bei der WLAN Site Survey führen wir die Ortsbegehung, Messung und Analysen durch. Bei bestehenden WLAN-Netzen können wir Probleme aufgedeckt und genaue Lösungen vorschlagen. Für neue WLAN-Netzwerke können wir die genaue Anzahl der Geräte bestimmen und somit kosteneffizient arbeiten.

Den Service empfehlen wir sowohl für WLAN Neuinstallationen als auch für die Analyse bestehender Infrastrukturen. Ob die Ausleuchtung direkt vor Ort oder virtuell mit Bauzeichnung ausgeführt werden kann, entscheiden wir individuell anhand der Komplexität und Gegebenheiten des Objektes.

Die virtuelle Planung anhand von Bauzeichnungen führen wir für komplett EMEA aus. Für die Planung inkl. SiteSurvey sind wir für Sie bundesweit im Einsatz.

Interesse?

Wie läuft die WLAN Planung im Detail ab?

  1. Vorbereitung und Planung
    • Anhand von Gebäudeplänen, Wandeigenschaften etc. werden im Vorfeld die theoretisch optimalsten Positionen ausgewählt
  2. Messung vor Ort
    • Da es sich bei der Planung nur um theoretische Werte des Funknetzes handelt, ist immer eine Messung vor Ort notwendig. Somit stellen wir sicher, dass die Planung nicht von den ortsbestehenden Eigenschaften abweicht
  3. Aufbau
    • Sie erhalten einen Plan, der die genauen Positionen der AccessPoints aufzeigt. Dieser Plan kann bspw. an Elektriker oder die interne IT übergeben werden. Somit wissen alle, wo welche AccessPoints aufgestellt werden müssen. Den Aufbau und die Besorgung der Geräte können wir auch gerne für Sie übernehmen.
  4. Abschluss
    • Nach der Planung ist vor der Planung. Nachdem alle Access Points installiert worden sind, beginnt erneut die Ortsbegehung. In diesem Schritt wird die Benutzerabdeckung sichergestellt. Dieser Schritt ist optional und nur für Umgebungen mit einer Verfügbarkeit von 99,999% verpflichtend.